Unsere Regeln zu Eurem Schutz

Veröffentlicht am

Unsere Regeln zu Eurem Schutz

In Zeiten des SARS CoV2-Virus agieren auch wir als Event-Veranstalter unter neuen Rahmenbedingungen. Hierbei hat für uns als verantwortungsvoller Gastgeber die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen und Partner höchste Priorität. Dabei sind wir auch auf Eure Umsicht angewiesen, um Euch und die anderen Teilnehmer*innen zu schützen. Unsere Maßnahmen sind die einzige Möglichkeit, unter Einhaltung aller gesetzlichen und behördlichen Vorgaben, die Fußball-Eventserie wieder aktiv durchzuführen.

Für die Durchführung unserer Veranstaltung ist die aktuelle Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) vom jeweiligen Bundesland und die tagesaktuelle Verordnung der Stadt maßgebend und bindend. Mit dem Einlass am Veranstaltungsort greifen unsere Verhaltensregeln, welche Ergänzungen sind und nur in Verbindung mit dem bereits bestehenden Hygienekonzept der Soccerhallen umgesetzt werden. Die Soccerhallen haben das Hausrecht und alle getroffenen und im Hygienekonzept aufgelisteten Präventionsmaßnahmen sind auch für die Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen des „BSports Unternehmenscup“ bindend.
Zusätzlich beschreibt unser Konzept veranstaltungsspezifische Präventionsmaßnahmen und Verhaltensregeln. 

Präventionsmaßnahmen im Vorfeld

  • Alle teilnehmenden Mannschaften müssen sich über unser Buchungsportal vorab für das Event anmelden. Dabei werden (von der teamverantwortlichen Person) personen- und firmenbezogene Daten erhoben:
    * Name und Vorname
    * Firmenadresse
    * Telefonnummer
    * Emailadresse
    * Teilnehmeranzahl

  • Jedem Team, Schiedsrichter*innen, Mitarbeiter*innen des Veranstalters und den Verantwortlichen des Veranstaltungsortes wird das Hygienekonzept im Vorfeld zur Einsicht und Kenntnisnahme zur Verfügung gestellt.

  • Jede teilnehmende Mannschaft muss im Vorfeld die Teilnehmerliste einsenden. Auf der Teilnehmerliste müssen die Teammitglieder*innen mit
    * Name und Vorname
    * Emailadresse
    * Trikotnummer
    * Unterschrift
    * 3G-Status (genesen, getestet, geimpft)
    eingetragen sein.

Präventionsmaßnahmen beim Event

  • Eine Teilnahme beim Event ist für alle Beteiligten nur unter Einhaltung der 3G-Regel möglich.
    Der Nachweis über den 3G-Status muss schriftlich oder digital erfolgen und wird am Einlass kontrolliert.
    * geimpft       = vollständiger Impfstatus seit 14 Tagen
    * genesen     = mind. 28 Tage, maximal 6 Monate oder 
                              älter als 6 Monate + eine Impfung
    * getestet      = Nachweis nicht älter als 48h (Selbsttest nicht zulässig)

  • Jede/r Teilnehmer*in muss sich auf Verlangen per Personalausweis/Reisepass ausweisen können. Stichproben werden durchgeführt.

  • Personen mit erkennbaren Krankheitssymptomen wird der Zutritt zur Veranstaltung verwehrt. Wir bitten die betreffenden Personen bereits auf die Anreise zu unserer Veranstaltung zu verzichten.

  • Personen mit einem höheren Risiko (www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html) für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf (Erkrankungen des Atmungssystems) empfehlen wir, nicht an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. 

  • Zur weiteren Kontaktverfolgung wird sowohl über die Corona-Warn-App als auch über die Luca-App ein QR-Code erstellt und sichtbar zum Check-In bereitgestellt.

  • Jede/r Teilnehmer*in erhält nach der Eingangsprüfung ein Einlassband und trägt dieses am Handgelenk.

  • Im Gebäude (Umkleiden, Sanitäranlagen, Gastro-Bereich und außerhalb des Spielfeldes) ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend (medizinische Gesichtsmaske, FFP2-Maske), da der Mindestabstand von 1,50m nicht dauerhaft umgesetzt werden kann.

  • Bei aktivem sportlichem Einsatz ist auf und neben dem Spielfeld das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht notwendig.

  • Allen Teams wird empfohlen, bereits umgezogen (soweit möglich) anzureisen und somit die Aufenthaltsdauer in den Umkleidekabinen zu minimieren.

  • Alle Mitarbeiter*innen tragen während der gesamten Veranstaltung einen Mund-Nasen-Schutz. Auch wenn ihr unsere Mundwinkel nicht sehen könnt, wir begrüßen euch mit einem Lächeln.

  • Auf die frei zugängliche Obstbar wird verzichtet. Alternativ erhält jedes teilnehmende Team einen separaten Obstkorb.

  • Die Turniereröffnung und Siegerehrung erfolgen nicht gemeinsam und zentral auf einem Spielfeld. 
    Die Turniereröffnung erfolgt ausschließlich über eine Ansprache durch die Lautsprecheranlage. Bei der Siegerehrung betreten nur aufgerufene Personen das Spielfeld und erhalten ohne größeren Körperkontakt ihre Auszeichnung. 

  • Auf die Teilnahme von Fans und Zuschauern muss leider verzichtet werden.

  • Weitere Maßnahmen, insbesondere zum Lüften, Hand- und Flächendesinfektion sowie Wegeleitung und Abstandsmarkierungen sind im Hygienekonzept der Soccerhallen geregelt.

Euer Team vom Unternehmenscup