Wie geht es weiter beim Unternehmenscup?

Veröffentlicht am

Wie geht es weiter beim Unternehmenscup?

Das Jahr 2020 neigt sich so langsam dem Ende entgegen und im Rückblick wird es ein Jahr voller Entbehrungen, Veränderungen und Rückschlägen bleiben. Seit Mitte März ruht der sportliche Wettkampf und aktuell sind die Planungen für einen Neustart nur theoretischer Natur.
In der Politik wird ein zweiter Lockdown diskutiert, die Soccerhallen sind behördlich geschlossen und auch der gesamte Vereinssport liegt brach. Eigentlich kein Zeitpunkt über eine sportliche Zukunft nachzudenken.

Wir können und wollen uns aber nicht unterkriegen lassen. Zu sehr vermissen wir eure lachenden Gesichter, die spannenden Zweikämpfe und euren Jubel nach dem Tor. Wir sind und bleiben Fußballer mit Leib und Seele. Jede Niederlage macht uns stärker und lässt uns noch enger zusammenrücken.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben uns hart getroffen. Neben den wirtschaftlichen Effekten schmerzt uns vor allem der Verlust unserer Teammitglieder. So hat uns Jonas, das Gesicht der letzten Jahre im Unternehmenscup verlassen. Natürlich wünschen wir ihm beruflich nur das Beste und hoffen das er beruflich seinen “Wunschweg” erfolgreich beschreiten wird. Als Teammitglied und Leader wird er uns definitiv fehlen.
Jonas – an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für all das was du für den Unternehmenscup und unser Team geleistet hast. Mit dir verlieren wir unseren Mittelfeldfeldmotor.

Wie soll es weiter gehen?
Die Zukunft des Unternehmenscup liegt ab Januar vollumfänglich in Daniels Händen. Er wird mit seinem Team nicht nur die Organisation und Durchführung betreuen, sondern alle zukünftigen Events eigenverantwortlich veranstalten. Er zählt nicht nur zu den Gründungsvätern des Unternehmenscup, sondern hat seit Stunde null dieses Projekt betreut und war auf vielen Events selbst vor Ort. Durch seine Erfahrung wird er die Unternehmenscup-Turnierserien weiterhin auf hohem Niveau fortsetzen.

Aktuell planen wir die noch offenen Events aus der Turnierserie 2019/2020 ab Ende April / Anfang Mai fortzusetzen und die Deutsche Meisterschaft sportlich abzuschließen. Voraussetzung hierfür sind die behördlichen Vorgaben und die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie. Das große Deutschlandfinale soll, nach unserem Wunsch und Bestreben, Anfang Juni in Hannover stattfinden.

Im Sommer folgen einige einzelne Outdoorturniere, an ausgewählten Standorten, bevor wir ab September 2021 die neue Turnierserie “Deutsche Unternehmenscup-Meisterscherschaft 2021/2022” starten. Dafür arbeiten wir aktuell intensiv im Hintergrund.
Wie oben bereits erwähnt ist aufgeben für uns keine Option und so wird es eine Zukunft beim Unternehmenscup geben.

Wir möchten an dieser Stelle aber auch nicht vergessen euch zu danken – für eure Treue und euer Verständnis in dieser umkalkulierbaren Zeit.
Bitte bleibt alle gesund, genießt die Zeit mit euren Familien und vergesst niemals – Fußball mit Freunden, ist das tollste Erlebnis der Welt.

Wir informieren euch ab Januar wieder regelmäßig über alle Entwicklungen und die neuen Termine.
Euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer Team vom Unternehmenscup