Veröffentlicht am

Der Unternehmenscup in bewegten Bildern – werdet ein Teil unserer Turnierserie!

Meldet euch jetzt an und führt euer Team zum “Deutschen Unternehmenscup Meister”

Von September bis Dezember habt ihr noch die Möglichkeit an 13 Qualifikationsturnieren teilzunehmen und gemeinsam mit eueren KollegInnen den Weg zum Deutschlandfinale zu gehen.
Alle Infos und Standorte findet ihr auf unserer Homepage unter https://www.unternehmenscup.de/standorte/

Veröffentlicht am

Restart des BSports Unternehmenscups

Nach unserer verlängerten Winterpause hieß es am 25.03.2022 endlich wieder ‚Willkommen zurück beim BSports Unternehmenscup‘ im Sport(t)räum Kirchheim bei München. Hoch motiviert starteten unsere Teams in das erste Turnier 2022.

Zum Restart unserer Serie freuen wir uns euch weitere Termine und Standorte präsentieren zu können:

Wir freuen uns auf eure Anmeldung und ein spannendes und erfolgreiches Turnier!

Euer BSports Unternehmenscup-Team

Veröffentlicht am

BSG Trixie – UC-Meister der Indoor Saison 2019/20

Hannover, 06.November 2021, 16:00 Uhr. Der Schiedsrichter pfeift zum letzten Mal. Es steht fest: die BSG Trixie ist neuer deutscher Unternehmenscup Meister der Saison2019/2020. Mit 4:2 setzt sich die Mannschaft im großen Deutschlandfinale durch und feiert somit ihren allerersten Meistertitel. Bemerkenswert, nicht nur aufgrund des spielerisch dominanten Auftretens der Mannschaft auf dem Feld, sondern vor allem, dies im ersten Anlauf zu bewerkstelligen. Die Betriebssportgemeinschaft der Firma Trixie war ein Unternehmenscup- Neuling auf dem Granulat. Bei der allerersten Teilnahme den Titel zu holen ist sicherlich etwas Außergewöhnliches.

„Wir sind ohne große Ambitionen zu den Turnieren gefahren. Wir wussten, dass wir eine gute Mannschaft hatten. Jedoch konnten wir das Niveau überhaupt nicht einschätzen und sind daher froh, dass wir den Titel geholt haben.“, sagt Nicholas Holtze, Mitarbeiter und Spieler der BSG Trixie.

Doch was steckt hinter der BSG Trixie? Wir wollen euch die Mannschaft und die Firma mal etwas genauer vorstellen:

Das Unternehmen TRIXIE Heimtierbedarf GmbH & Co. KG wurde 1974 in Flensburg gegründet. Es ist europäischer Marktführer für Heimtierzubehör und liefert europaweit Artikel für Hunde, Katzen, Vögel, Kleintiere und Reptilien an ihre Kunden. Mittlerweile ist das Unternehmen im Norden Deutschlands liegendem Tarp lokalisiert und beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter. Die Grundvoraussetzungen um eine schlagkräftige Mannschaft für den Unternehmenscup zu stellen waren also vorhanden.

„Wir haben vorher in der Konstellation nie zusammengespielt. Jedoch kennen sich die meisten aus dem Vereinssport, sodass es kein komplettes Neuland war.“, so Holtze weiter. Teamwork wird im Unternehmen ohnehin großgeschrieben. „Wir sind ein Team, weil wir wissen, dass wir nur gemeinsam erfolgreich sein können.“, so lässt es sich auf der Unternehmenswebsite lesen. Die mannschaftliche Geschlossenheit und das gute Miteinander, das Agieren als Team, war sicherlich ein großer Faktor auf dem Weg zum Titel.

Den Grundstein für ihren Erfolg legte die BSG Trixie bereits am 28. Februar 2020 beim Qualifikationsturnier in Neumünster. Damals belegten sie Platz 2 und qualifizierten sich somit für das Regionalfinale in Hamburg. „Nur“ Platz 2 sollte man fast sagen. Denn auch in Hamburg wurde man „nur“ vierter, qualifizierte sich jedoch abermals für das große Deutschlandfinale in Hannover. Der Ausgang dieses Turnieres ist bekannt… Wie Lothar Matthäus einst sagte: „Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es gerade muss.“ Ganz nach diesem Motto wurden offensichtlich erst im Deutschlandfinale alle Kräfte vollends mobilisiert, sodass das Team am Ende unseren begehrten Wanderpokal mit in den hohen Norden nehmen durfte und sich automatisch für das BSports Unternehmenscup Deutschlandfinale der Saison 2021/22 qualifizierte. Dann beginnt „Mission Titelverteidigung“. Wer der BSG Trixie in dieser Saison spielerisch ein Bein stellen kann, bleibt abzuwarten. Wir freuen uns jedoch bereits darauf die BSG Trixie bei ihrer angestrebten Titelverteidigung zu begleiten. Auch das wäre eine Prämiere- bisher war es keinem unserer Unternehmenscup Meister möglich ihren Titel erfolgreich zu verteidigen. Aber wer weiß, Erfolg beim ersten Mal ist der Betriebssportgemeinschaft aus Tarp ja nicht fremd…

Veröffentlicht am

Erneute Corona-Zwangspause

Die aktuelle Situation der Corona-Pandemie hat die Behörden dazu veranlasst, die Beschränkungen erneut zu verschärfen. Davon betroffen sind leider auch unsere Partner in den Soccerhallen und schlussendlich auch wir, mit unseren geplanten Events.
Zugangsbeschränkungen der 2G-Regel oder sogar 2G+ führen teilweise zu Schließungen der Soccerhallen. Arbeitgeber sorgen sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter*innen und lassen eine Teilnahme an Veranstaltungen, wie dem “BSports Unternehmenscup“, nicht mehr zu.

In einer solch ungewissen Situation fällt es selbst uns schwer, unbeschwert und mit großer Freude die Teilnehmer*innen unserer Fußballturniere zu begrüßen. Wir könnten trotz aller Vorsichts- und Hygienemaßnahmen auch zu einem Coronaausbruch in einer der teilnehmenden Firmen beitragen und dieser dadurch einen großen Schaden zufügen. Diese Verantwortung nehmen wir ernst.

Aus diesen Gründen werden wir eine “Coronapause” einlegen und haben alle unsere Turniere bis zum 28.01.2022 verlegt. Die bereits angemeldeten Teams werden von uns persönlich benachrichtigt. Für bisher unentschlossene oder auf Grund der Corona-Situation sich zurückhaltende Teams gibt es nun die Möglichkeit der Neuplanung und Teilnahme an der größten Unternehmens-Fußballturnier-Serie Deutschlands.

Wir bedanken uns bei unseren treuen Teams und Partnern und hoffen ihr bleibt alle gesund.

Euer Team vom BSports Unternehmenscup

Veröffentlicht am

Unsere Regeln zu Eurem Schutz

In Zeiten des SARS CoV2-Virus agieren auch wir als Event-Veranstalter unter neuen Rahmenbedingungen. Hierbei hat für uns als verantwortungsvoller Gastgeber die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen und Partner höchste Priorität. Dabei sind wir auch auf Eure Umsicht angewiesen, um Euch und die anderen Teilnehmer*innen zu schützen. Unsere Maßnahmen sind die einzige Möglichkeit, unter Einhaltung aller gesetzlichen und behördlichen Vorgaben, die Fußball-Eventserie wieder aktiv durchzuführen.

Für die Durchführung unserer Veranstaltung ist die aktuelle Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) vom jeweiligen Bundesland und die tagesaktuelle Verordnung der Stadt maßgebend und bindend. Mit dem Einlass am Veranstaltungsort greifen unsere Verhaltensregeln, welche Ergänzungen sind und nur in Verbindung mit dem bereits bestehenden Hygienekonzept der Soccerhallen umgesetzt werden. Die Soccerhallen haben das Hausrecht und alle getroffenen und im Hygienekonzept aufgelisteten Präventionsmaßnahmen sind auch für die Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen des „BSports Unternehmenscup“ bindend.
Zusätzlich beschreibt unser Konzept veranstaltungsspezifische Präventionsmaßnahmen und Verhaltensregeln. 

Präventionsmaßnahmen im Vorfeld

  • Alle teilnehmenden Mannschaften müssen sich über unser Buchungsportal vorab für das Event anmelden. Dabei werden (von der teamverantwortlichen Person) personen- und firmenbezogene Daten erhoben:
    * Name und Vorname
    * Firmenadresse
    * Telefonnummer
    * Emailadresse
    * Teilnehmeranzahl

  • Jedem Team, Schiedsrichter*innen, Mitarbeiter*innen des Veranstalters und den Verantwortlichen des Veranstaltungsortes wird das Hygienekonzept im Vorfeld zur Einsicht und Kenntnisnahme zur Verfügung gestellt.

  • Jede teilnehmende Mannschaft muss im Vorfeld die Teilnehmerliste einsenden. Auf der Teilnehmerliste müssen die Teammitglieder*innen mit
    * Name und Vorname
    * Emailadresse
    * Trikotnummer
    * Unterschrift
    * 3G-Status (genesen, getestet, geimpft)
    eingetragen sein.

Präventionsmaßnahmen beim Event

  • Eine Teilnahme beim Event ist für alle Beteiligten nur unter Einhaltung der 3G-Regel möglich.
    Der Nachweis über den 3G-Status muss schriftlich oder digital erfolgen und wird am Einlass kontrolliert.
    * geimpft       = vollständiger Impfstatus seit 14 Tagen
    * genesen     = mind. 28 Tage, maximal 6 Monate oder 
                              älter als 6 Monate + eine Impfung
    * getestet      = Nachweis nicht älter als 48h (Selbsttest nicht zulässig)

  • Jede/r Teilnehmer*in muss sich auf Verlangen per Personalausweis/Reisepass ausweisen können. Stichproben werden durchgeführt.

  • Personen mit erkennbaren Krankheitssymptomen wird der Zutritt zur Veranstaltung verwehrt. Wir bitten die betreffenden Personen bereits auf die Anreise zu unserer Veranstaltung zu verzichten.

  • Personen mit einem höheren Risiko (www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html) für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf (Erkrankungen des Atmungssystems) empfehlen wir, nicht an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. 

  • Zur weiteren Kontaktverfolgung wird sowohl über die Corona-Warn-App als auch über die Luca-App ein QR-Code erstellt und sichtbar zum Check-In bereitgestellt.

  • Jede/r Teilnehmer*in erhält nach der Eingangsprüfung ein Einlassband und trägt dieses am Handgelenk.

  • Im Gebäude (Umkleiden, Sanitäranlagen, Gastro-Bereich und außerhalb des Spielfeldes) ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend (medizinische Gesichtsmaske, FFP2-Maske), da der Mindestabstand von 1,50m nicht dauerhaft umgesetzt werden kann.

  • Bei aktivem sportlichem Einsatz ist auf und neben dem Spielfeld das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht notwendig.

  • Allen Teams wird empfohlen, bereits umgezogen (soweit möglich) anzureisen und somit die Aufenthaltsdauer in den Umkleidekabinen zu minimieren.

  • Alle Mitarbeiter*innen tragen während der gesamten Veranstaltung einen Mund-Nasen-Schutz. Auch wenn ihr unsere Mundwinkel nicht sehen könnt, wir begrüßen euch mit einem Lächeln.

  • Auf die frei zugängliche Obstbar wird verzichtet. Alternativ erhält jedes teilnehmende Team einen separaten Obstkorb.

  • Die Turniereröffnung und Siegerehrung erfolgen nicht gemeinsam und zentral auf einem Spielfeld. 
    Die Turniereröffnung erfolgt ausschließlich über eine Ansprache durch die Lautsprecheranlage. Bei der Siegerehrung betreten nur aufgerufene Personen das Spielfeld und erhalten ohne größeren Körperkontakt ihre Auszeichnung. 

  • Auf die Teilnahme von Fans und Zuschauern muss leider verzichtet werden.

  • Weitere Maßnahmen, insbesondere zum Lüften, Hand- und Flächendesinfektion sowie Wegeleitung und Abstandsmarkierungen sind im Hygienekonzept der Soccerhallen geregelt.

Euer Team vom Unternehmenscup