Veröffentlicht am

Erste Turniere online

Das Wetter zu Ostern war doch sehr wechselhaft. Bei uns fiel Schnee und wir waren uns nicht sicher, ob der Osterhase uns überhaupt erreicht hat.
Zum Glück hat es mittlerweile getaut und so konnten wir die versteckten Standorte für euch finden.

Insgesamt 17 Turniere der neuen Serie “Deutsche Meisterschaft 2021/22” können wir euch heute bereits präsentieren. Fest terminiert sind bereits 14 Qualifikationsturniere, 2 Regionalfinale und auch das Deutschlandfinale.
Start ist am 12.November 2021 in Frankfurt-Langen und das große Deutschlandfinale findet am 18.Juni 2022 in Hannover statt.

Bis alle Qualifikationsturniere veröffentlicht sind werden sicher noch ein paar Tage, eventuell Wochen, vergehen. Scheinbar hat es einige unserer Stammlocation doch hart getroffen und sie mussten schließen.
Wir sind aber auf dem besten Wege Ersatz zu finden und stehen mit den Soccerhallen im engen Austausch.

Für folgende Qualifikationsturniere könnt ihr euch ab sofort wieder anmelden:

Wir freuen uns auf die neue Serie und wollen gar keine Gedanken mehr zulassen, die sich um Absagen oder Verschiebungen drehen.
Hoffentlich geht es euch allen gut und wir sehen uns zur neuen Eventserie frisch, munter, gut gelaunt und top motiviert wieder.

Bleibt gesund und vergesst eure Anmeldung nicht!

Euer Team vom Unternehmenscup

Veröffentlicht am

Wann geht es wieder los?

Lange war es ruhig auf unseren Kanälen und noch immer befindet sich Deutschland im Lockdown, aber beides soll sich nun schnellstmöglich ändern. Gut, wir haben nun wirklich keinen politischen Einfluss oder plötzlich unseren Abschluss in Epidemiologie geschafft, aber wir haben einfach mal unseren Chef von der Kaffeemaschine weggezogen und ihn mit knallharten Fragen gelöchert. Somit können wir euch zumindest mit einigen Neuigkeiten versorgen.
!! Spoiler Alarm !! – der Unternehmenscup lebt…..

Daniel, vor einem Jahr konnte der letzte Unternehmenscup durchgeführt werden.
Was ist seit dem passiert?
Puh, wo fange ich da am besten an? Unser Qualifikationsturnier am 14.03.2020, in Berlin Nord, war die letzte Veranstaltung die wir durchführen durften. Alle Turniere im Anschluss sind der Corona – Pandemie zum Opfer gefallen. Was am Anfang noch als “kurze Pause” betrachtet wurde, ist aus heutiger Sicht natürlich ganz anders zu bewerten. Mit diesem Tag hat sich vieles verändert und unsere beliebte Serie steht still.

Du hast Veränderungen angesprochen, was ist die gravierendste Veränderung?
Die gesamte Struktur des Organisationsteams hat sich verändert und dadurch bedingt auch die Verantwortlichkeiten.

Wie meinst du das?
Nachdem klar war, dass wir Events wie unseren Unternehmenscup nicht zeitnah wieder durchführen können, musste personell umstrukturiert werden. Michelle und Jonas, die viele von den UC´s persönlich kannten, haben die Firma verlassen bzw. konnten nicht gehalten werden. Es gab ja keine Einnahmen mehr und nur vage Zukunftsplanungen, die immer wieder durch die anhaltende Pandemie zerplatzten.

Du sprichst immer von “wir”, aber BSports ist doch gar nicht deine Firma.
Das ist absolut richtig. ich bin ein selbständiger Unternehmer. Der Unternehmenscup ist eine Eventserie der BSports Management GmbH, aber ich arbeite seit Stunde null in diesem Projekt. Dazu sollte man wissen, dass ich mit Boris Kalff (Geschäftsführer BSports Management GmbH) seit 2011 in verschiedenen Eventprojekten zusammen arbeite und wir sogar einige Jahre unsere Büros in Erfurt im selben Haus hatten.
In diesem Zusammenhang kam es auch damals zur ersten Idee einer Fußballserie für Unternehmen und was als Idee begann, ist heute eine erfolgreiche Eventserie. Diese Serie habe ich von Anfang an als Projektleiter begleitet und betreut. Gemeinsam mit dem Team “Jena”, um Jonas herum, hatten wir zwei starke Crews und haben uns die Durchführung der Events vor Ort aufgeteilt. Da das Jenaer Team nun nicht mehr besteht, war es nur folgerichtig dieses tolle Projekt eigenverantwortlich fortzusetzen.

Was ändert sich für die Teams und alle Partner?
Außer den Gesichtern vor Ort eigentlich nichts. Wir werden den Unternehmenscup genauso professionell weiterführen wie es alle Teilnehmer*innen und Partner*innen bisher von uns gewohnt waren. Die Turnierserie ist eine Herzensangelegenheit und das soll man auch weiterhin bei all unseren Events spüren.

Herzensangelegenheit? Sagen das nicht immer Fußballer kurz bevor sie plötzlich bei einem neuen Verein unterschreiben?
*Lach* Hier werden mir aber die Worte schön zurecht gedreht. Ich habe bei mir selber unterschrieben und bleibe mir auch treu, aber ich muss mir wohl neue “Mitspieler” suchen.

So war das gar nicht gemeint. Möchtest du einen Kaffee bevor wir fortfahren?
Ihr kennt meine Schwäche, gerne.

Wie soll es weitergehen, was ist derzeit geplant?
Wir hatten ja immer wieder darauf gehofft, die aktuell unterbrochene Meisterschaft 2019/20 fortzusetzen und bereits mehrfach neue Termine vereinbart und veröffentlicht, aber die Corona – Pandemie machte eine Durchführung unmöglich. Die noch offenen Regionalfinale und das Deutschlandfinale wollen wir auf jeden Fall sportlich durchführen. Dazu laufen gerade unsere Planungen. Im Zeitraum September bis November sollen diese nachgeholt werden und der Deutsche Meister 2019/20 sportlich gekürt werden.
Des Weiteren planen wir parallel die neue Saison 2021/22 und versuchen gerade die entsprechenden Termine mit den Soccerhallen festzulegen.

Wann soll denn die neue Serie starten?
Wenn es möglich ist, dann soll die neue Turnierserie Anfang November starten und im nächsten Jahr im Juni mit dem Deutschlandfinale in Hannover abschließen.
Wir planen aktuell 30 Qualifikationsturniere, 4 Regionalfinale und das große Deutschlandfinale.

Wann veröffentlichst du die neuen Termine?
Ich? Wollt ihr denn gar nicht mehr arbeiten?

Oh sorry, wann veröffentlichen wir die neuen Termine?
Die Kommunikation und Terminplanung mit unseren Partner*innen ist aktuell etwas schwierig, da viele Soccerhallen durch die Schließungen auch nur eingeschränkt arbeiten. Dafür muss man einfach Verständnis haben. Wir hoffen nur, dass keiner unserer Partnerlocation durch die Corona – Pandemie nie wieder öffnen kann.
Wir werden alle Termine veröffentlichen, sobald wir die Zusage erhalten und ich denke spätestens Anfang Mai dann für Jede/n einen passenden Standort und Termin im Angebot zu haben.

Das klingt doch positiv und hoffnungsvoll. Wird es in diesem Jahr auch Outdoor-Unternehmenscups geben?
Die Situation ist leider noch schwieriger. Der Amateurfußball liegt ja ebenfalls brach und Vereine werden zumeist ehrenamtlich geführt. Alle Partnervereine mit denen wir gesprochen haben würden gerne, aber solange der Trainings- und Spielbetrieb ruht, ist an einen Unternehmenscup natürlich auch nicht zu denken. Ab Juni wäre solch ein Event sicher wieder möglich, aber wir müssen ja auch bedenken, dass unsere Kunden Firmen sind und diese ihre Mitarbeiter*innen für unsere Turniere oftmals sogar freistellen. Aktuell sehe ich diesen Freiraum nicht und hoffe mit einer größeren Vorplanungszeit Firmen und ihren Mitarbeiter*innen eine bessere Option zu bieten. Deshalb wird es Outdoor-Turniere wohl erst wieder ab 2022 geben.

Schade, aber irgendwie auch verständlich. Schließlich können wir heute auch noch nicht sagen, ob die Pläne ab September vollumfänglich umsetzbar sind. Wir werden auf jeden Fall alles geben, damit wir wieder die Events rocken können.
Na, das höre ich doch gerne. Dann aber schnell zurück an euren Arbeitsplatz.

Wir sagen “Danke”, dass du dir für unsere Fragen Zeit genommen hast und an euch alle da draußen – Haltet durch, bleibt gesund und ab dem Herbst 2021 sehen wir uns hoffentlich bei einem unserer Events der Deutschen Meisterschaft 2021/22.

Euer Team vom Unternehmenscup

Veröffentlicht am

Euch allen frohe Weihnachten

Liebe Teams, liebe Fußballverrückte, liebe Freunde unserer Fußballturniere,

das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr 2020 endet in wenigen Tagen. Ein Jahr voller Veränderungen und neuer Herausforderungen, auf das wir mit Wehmut zurück blicken werden. Seit März stehen unsere Fußballschuhe im Schrank, der Torjubel ist verstummt und die Bälle haben kaum noch Luft.
*Ihr fehlt uns.*

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest, eine besinnliche Zeit und wer immer artig war, einen fleißigen Weihnachtsmann.Genießt die Zeit der Ruhe und sammelt Kraft, damit wir auch in Zukunft weiterhin die Fußballplätze in Deutschland zum glühen bringen.In diesem Sinne, bleibt gesund und wir freuen uns auf gemeinsame Tage im neuen Jahr!

Euer Team vom Unternehmenscup

Veröffentlicht am

Wie geht es weiter beim Unternehmenscup?

Das Jahr 2020 neigt sich so langsam dem Ende entgegen und im Rückblick wird es ein Jahr voller Entbehrungen, Veränderungen und Rückschlägen bleiben. Seit Mitte März ruht der sportliche Wettkampf und aktuell sind die Planungen für einen Neustart nur theoretischer Natur.
In der Politik wird ein zweiter Lockdown diskutiert, die Soccerhallen sind behördlich geschlossen und auch der gesamte Vereinssport liegt brach. Eigentlich kein Zeitpunkt über eine sportliche Zukunft nachzudenken.

Wir können und wollen uns aber nicht unterkriegen lassen. Zu sehr vermissen wir eure lachenden Gesichter, die spannenden Zweikämpfe und euren Jubel nach dem Tor. Wir sind und bleiben Fußballer mit Leib und Seele. Jede Niederlage macht uns stärker und lässt uns noch enger zusammenrücken.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben uns hart getroffen. Neben den wirtschaftlichen Effekten schmerzt uns vor allem der Verlust unserer Teammitglieder. So hat uns Jonas, das Gesicht der letzten Jahre im Unternehmenscup verlassen. Natürlich wünschen wir ihm beruflich nur das Beste und hoffen das er beruflich seinen “Wunschweg” erfolgreich beschreiten wird. Als Teammitglied und Leader wird er uns definitiv fehlen.
Jonas – an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für all das was du für den Unternehmenscup und unser Team geleistet hast. Mit dir verlieren wir unseren Mittelfeldfeldmotor.

Wie soll es weiter gehen?
Die Zukunft des Unternehmenscup liegt ab Januar vollumfänglich in Daniels Händen. Er wird mit seinem Team nicht nur die Organisation und Durchführung betreuen, sondern alle zukünftigen Events eigenverantwortlich veranstalten. Er zählt nicht nur zu den Gründungsvätern des Unternehmenscup, sondern hat seit Stunde null dieses Projekt betreut und war auf vielen Events selbst vor Ort. Durch seine Erfahrung wird er die Unternehmenscup-Turnierserien weiterhin auf hohem Niveau fortsetzen.

Aktuell planen wir die noch offenen Events aus der Turnierserie 2019/2020 ab Ende April / Anfang Mai fortzusetzen und die Deutsche Meisterschaft sportlich abzuschließen. Voraussetzung hierfür sind die behördlichen Vorgaben und die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie. Das große Deutschlandfinale soll, nach unserem Wunsch und Bestreben, Anfang Juni in Hannover stattfinden.

Im Sommer folgen einige einzelne Outdoorturniere, an ausgewählten Standorten, bevor wir ab September 2021 die neue Turnierserie “Deutsche Unternehmenscup-Meisterscherschaft 2021/2022” starten. Dafür arbeiten wir aktuell intensiv im Hintergrund.
Wie oben bereits erwähnt ist aufgeben für uns keine Option und so wird es eine Zukunft beim Unternehmenscup geben.

Wir möchten an dieser Stelle aber auch nicht vergessen euch zu danken – für eure Treue und euer Verständnis in dieser umkalkulierbaren Zeit.
Bitte bleibt alle gesund, genießt die Zeit mit euren Familien und vergesst niemals – Fußball mit Freunden, ist das tollste Erlebnis der Welt.

Wir informieren euch ab Januar wieder regelmäßig über alle Entwicklungen und die neuen Termine.
Euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer Team vom Unternehmenscup

Veröffentlicht am

Wir müssen pausieren

Lange haben wir gekämpft und Gespräche mit den verantwortlichen Behörden geführt, aber nun müssen auch wir uns beugen. Leider steigen die Infektionszahlen wieder und dadurch entsteht für alle eine Ungewissheit. Wir möchten mit unserer Turnierserie Spaß und Freude bringen, aber daran ist aktuell nicht zu denken.
Wir agieren Indoor und haben teils mehrere Hundert Personen am Veranstaltungsort versammelt. Selbst wenn wir alle behördlichen Vorgaben erfüllen würden, so bleibt doch immer ein ungutes Gefühl und die latente Angst einer Infektion.
Keiner von uns möchte der Auslöser einer Infektionswelle sein und auch die Gespräche mit den Soccer-Park-Betreibern haben gezeigt, dass weiterhin eine große Unsicherheit und auch Angst vorherrscht. Uns bleibt nur Zeit zu gewinnen und damit eine realistische Chance auf Fortsetzung unserer begonnenen Turnierserie.

Nach vielen Telefonaten und Meetings haben wir nun den Beschluss gefasst, dass wir eine größere Pause benötigen und die Entwicklung der Corona-Pandemie abwarten müssen. Niemand ist geholfen und es ist auch allen Beteiligten gegenüber kein faires Verhalten, wenn wir unsere unsere geplanten Turniere alle paar Wochen wieder ein Stück nach hinten zu verschieben.

Deshalb werden wir über die Wintermonate unsere Turnierserie aussetzen und im Frühjahr 2021 erst wieder starten. Wir haben dabei die Hoffnung, dass eine mögliche zweite Infektionswelle zu diesem Zeitpunkt abgeklungen ist und vielleicht sogar bereits ein besserer Schutz aller Beteiligten gewährleistet werden kann.

Wir werden euch regelmäßig über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten und hoffen auch in eurem Sinne zu handeln. Die Gesundheit aller Beteiligten sollte im Vordergrund stehen und sportliche Ambitionen müssen aktuell nun einmal warten.

Bleibt gesund!

Euer Unternehmenscup-Team

Veröffentlicht am

Aktuelle Entwicklungen aufgrund der Covid-19 Pandemie

Jena, 03.09.2020

Eigentlich hätte in zwei Tagen das erste Regionalfinale der Unternehmenscup-Geschichte stattfinden sollen – der Soccer Dome Rhein-Sieg in Troisdorf wäre Austragungsort des Finals für die Region West gewesen. Gleichzeitig wäre das Turnier der Startschuss für insgesamt 4 Regionalfinals, 2 Qualifikationsturniere, 1 Deutschlandfinale und auch zwei Outdoor-Turniere gewesen.

Wir haben die letzten Wochen nicht geruht, uns mit den örtlichen Gesundheitsämtern und Austragungsorten ausgetauscht und ein Hygienekonzept für unsere Events entworfen. Schließlich sollen sich alle Beteiligten bei einer Teilnahme keinerlei erhöhten Risiken aussetzen, auch in Verantwortung gegenüber teilnehmenden Firmen und deren teilweise jetzt schon gravierenden Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Leider steigen aktuell die Infektionszahlen wieder und die zuständigen Ämter erwägen keine Lockerungen der Maßnahmen und haben unsere Events untersagt. Die Begründungen sind hierbei recht unterschiedlich, was es uns immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. Eine können wir zumindest nicht ändern und wollen wir auch nicht – die zu hohe Teilnehmerzahl. Was auf der einen Seite ein großes Lob für unsere Eventserie ist, führt auf der anderen Seite leider zur nicht Gewährung einer  Durchführungsgenehmigung.

Daher müssen wir die Fortsetzung der Deutschen Unternehmenscup Meisterschaft erneut aussetzen und die geplanten Turniere im September/Oktober absagen. Unser Ziel ist es weiterhin die offene Spielserie sportlich auf dem Platz auszutragen. Dabei werden wir aber keine Beteiligten einem unkontrollierbaren Risiko aussetzen und vertrauen den zuständigen Ämtern die Situationen in den einzelnen Regionen bestens bewerten zu können.

Die Turnierserie soll frühestens Ende November bzw. Anfang Dezember neu starten. Aktuell befinden wir uns zu den Fußballturnieren noch in Abstimmungen mit den Austragungsorten. Natürlich werden wir Euch über Website und Social Media auf dem Laufenden halten.

Das gesamte Hygienekonzept findet ihr hier.